Chance e.V. - Zukunft für Menschen
Neu:
Wunder in Yunculmas
Oder: Wie sich eine Indianergemeinschaft doch noch verändert
Wunder in Yunculmas

In der Indianergemeinschaft Yunculmas leben ein paar Dutzend Familien vom Volk der Yánesha. Bislang waren sie ein Beispiel dafür, wie schwierig die Arbeit mit Gruppen sein kann, die seit Generationen unter Ausbeutung, extremer Armut, dem Verlust ihrer kulturellen Identität, der Zerstörung ihres Lebensraumes und internen Konflikten leiden. Doch jetzt scheint einiges in Bewegung zu geraten.

Erfahren Sie mehr

Kunsthandwerk: Ein Schritt auf dem Weg zu Selbstbestimmung und Armutsbekämpfung
Kunsthandwerk: Ein Schritt auf dem Weg zu Selbstbestimmung und Armutsbekämpfung

Vor wenigen Monaten entstand aus dem Vorschlag der Dorfbewohner heraus unser Kunsthandwerksprojekt in Amazonien. Es ist erstaunlich zu sehen, wie schnell die Frauen und Männer aus den Indianerdörfern Fortschritte bei der Verbesserung ihrer Produkte machen. 

Bilder und weitere Informationen finden Sie hier

Dorfschule als Zeichen der Hoffnung
Dorfschule als Zeichen der Hoffnung

Erfahren Sie, wie die winzige Dorfschule das Überleben der ganzen Dorfgemeinschaft von San Gerónimo verteidigt und warum es so wichtig ist, dass die 20 Schulkinder dieses Dschungeldorfes auch weiterhin zur Schule gehen können. Bilder und weitere Informationen finden Sie hier

Wir suchen ab sofort Paten und Patinnen für die Schulkinder aus San Gerónimo. Die Steckbriefe und Bilder einiger dieser Kinder, die sich nichts mehr wünschen, als wieder zur Schuile gehen zu können, haben wir für Sie hier online gestellt.

Das Ziel unserer Arbeit mit indigenen Gemeinschaften in Amazonien
Das Ziel unserer Arbeit mit indigenen Gemeinschaften in Amazonien

Nur eine starke Gemeinschaft kann ihre Landrechte verteidigen, ihren Lebensraum bewahren, die Armut bekämpfen und eine für alle lebenswerte Zukunft gestalten. Doch die Lebensrealität dieser Menschen sieht anders aus.
Unser Anliegen ist es deshalb, die Gemeinschaften in elf konkreten Lebensbereichen von innen zu stärken, und die Menschen so auf ihrem Weg in eine würdevolle, selbstbestimmte und verantwortlich gestaltete Zukunft zu begleiten.

Bilder und weitere Informationen finden Sie hier

Kunsthandwerk, Regenwürmer und Buchhaltung für ein Leben in Würde
Kunsthandwerk, Regenwürmer und Buchhaltung für ein Leben in Würde

Die Probleme der Menschen in den Indianerdörfern Perus sind lebensbedrohlich. Doch die Beispiele von drei Dorfbewohnern zeigen, wie es gerade konkrete kleine Schritte sind, die den Menschen die Hoffnung und die Kraft geben, weiterzukämpfen und in ihrem Bemühen um eine lebenswerte Zukunft nicht aufzugeben. Diese drei Menschen, deren kleines aber bedeutsames Engagement wir unterstützen, stehen stellvertretend für viele andere, die beschlossen haben, Verantwortung zu übernehmen und aktiv zu werden.

Bilder und weitere Informationen finden Sie hier

Weitere Artikel:
nach oben