Chance e.V. - Zukunft für Menschen

Chance e.V.- Ilka Sobottke, Pfarrerin

Ilka Sobottke
Pfarrerin Evangelische Studierendengemeinde Mannheim und Ev. CityKirche Konkordien (Mannheim)

Ich habe die beiden Gründer und Leiter von Chance e.V. in Deutschland und Peru, Jens Bergmann und Pastor Luis Llanos, persönlich kennen gelernt, als sie bei uns in der Evangelischen Studierendengemeinde Mannheim die Arbeit von Chance e.V. vorgestellt haben.

Besonders überzeugt mich die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Europäern, Südamerikanern und Afrikanern bei Chance e.V. – man spürt, dass sie mit großem gegenseitigen Respekt und voll Vertrauen gemeinsam wirken.

Mit Jens Bergmann und Luis Llanos sprach ich über die gesellschaftlichen Probleme in Peru, Kenia und hier bei uns in Deutschland. Dabei wurde uns bewusst, dass wir alle davon überzeugt sind, dass jede kirchliche Arbeit auch gesellschaftlich und politisch wirken muss. Bliebe sie selbstreferenziell, ginge es eben nur noch um die Kirche als Institution und deren Überleben nicht um Gott und nicht um die Menschen. Wir sind dazu berufen, als Licht und Salz gerade auch denen Würde und Hoffnung zurückzugeben, die es allein nicht mehr schaffen, und Stimme zu sein für die, die nicht gehört werden. Genau dafür setzt sich auch Chance e.V. in seinen vielfältigen und ganzheitlichen Projekten ein.

Dabei bleibt das Team von Chance e.V. authentisch und transparent. Barrieren zwischen Deutschen, Afrikanern, Lateinamerikanern, Projektpartnern, ehrenamtlichen Helfern, Spendern und Partnergemeinden sollen abgebaut werden, damit alle zusammen sich für das gemeinsame Ziel einsetzen können: Würde und Zukunft für Menschen, trotz Armut und verheerender sozialer Ungerechtigkeit.

Die Präsentation von Chance e.V. in unserer Gemeinde war informativ und interessant. Die beiden Referenten sprachen nicht nur über ihre Arbeit, sondern berichteten auch aus ihrem eigenen Erleben. Dabei wurde deutlich, dass sie selbst erfahren haben, wofür sich Chance e.V. einsetzt: eine tiefgreifende und ganzheitliche Veränderung der inneren und äußeren Lebensumstände durch Gottes Liebe und sinnvolle Hilfe zur Selbsthilfe.

Es macht Mut zu sehen, wie eine Gruppe von Christen aus ganz unterschiedlichen Hintergründen sich für Not leidende Menschen einsetzt. Dabei werden Mittel verantwortungsbewusst und nachhaltig verwendet. Die Projekte sollen sich nach einer Zeit großteils selbst finanzieren, wodurch ein Spendenkreislauf entsteht. Chance e.V. verwendet keine Spendengelder für Gehälter, Büromieten o.Ä.

Ich möchte die Projekte von Chance e.V. als besonders unterstützenswert empfehlen und wünsche ihnen viel Erfolg und Gottes Segen.

weiter zuEmpfehlungen - Judith u. Sascha Schoppe, Ev. landeskirchliche Gemeinschaft

weiter zuÜber uns - Gemeindereferenzen

nach oben