Weltwärts

In Kooperation mit anerkannten Entsendeorganisationen kannst du als weltwärts-Freiwilliger ein Jahr lang bei unseren Partnern in Peru vor Ort mitarbeiten.

Einsätze in Peru

Einsatzgebiet: Amazonien


Einsatzmöglichkeiten: Nachhaltige Entwicklungsprojekte mit Jugend-/Kinderarbeit, Entwicklung indigener Gemeinschaften, Armutsbekämpfung, Umwelt-/Naturschutz, Bildung, Waldschutz, Öffentlichkeitsarbeit u.a.


Sprachkenntnisse: Spanisch (mind. A2.2 oder B1)


Dauer: 12 Monate


staatliche Förderung: Ja


Partnerorganisation: Atiycuy Perú


Entsendeorganisation: VISIONEERS e.V.


Web: www.visioneers.berlin/weltwaerts


Bewerbung an:
VISIONEERS e.V. (oder Chance e.V.)

Infos zum Einsatzort und die Tätigkeitsfelder der Freiwilligen in Peru:
Weitere Einsatzmöglichkeiten in Peru

weltwärts

Das weltwärts-Programm wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit betreut. Es handelt sich um einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst, dessen Ziel es ist, jungen Deutschen die Möglichkeit zu bieten, ein Jahr lang in einem Projekt der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland mitzuarbeiten.

In Zusammenarbeit mit zwei anerkannten Entsendeorganisationen bieten unsere Partner in Südamerika und Afrika vielfältige weltwärts-Einsatzmöglichkeiten in humanitären Projekten vor Ort.
Die Bundesregierung beteiligt sich an den Kosten eines solchen Freiwilligeneinsatzes und übernimmt einen gewissen Anteil der Gesamtkosten. Der Rest kann über einen persönlichen Unterstützerkreis gedeckt werden.

Weitere Informationen zum Freiwilligendienst

Weitere Einsatzmöglichkeiten in Peru

Neben einem weltwärts-Einsatz kannst du auch als Praktikant, Volontär oder im Sabbatjahr vor Ort mitarbeiten.

Wichtige Infos zum Einsatz in Peru >