Laly, Magaly und Ciro

die allerersten Patenkinder von Chance e.V.

„Als wir gerade Teenager waren, wurde unsere Mutter im Regenwald ermordet. Zeitgleich saß unser Vater wegen Drogendelikten im Gefängnis. In dem Slum, in dem wir aufgewachsen waren, hätten wir auf uns allein gestellt kaum überleben können. Die Schule hätten wir wahrscheinlich abgebrochen, Laly und Magaly wären vielleicht in der Prostitution gelandet und Ciro kriminell geworden. All das blieb uns dank Chance e.V. erspart.“

„Damals standen wir vor dem Nichts, waren voller Trauer und Angst. Vorübergehend waren wir bei unserer Tante untergekommen, aber auch die war arm und konnte uns nicht ernähren.

Weil Chance e.V. in Deutschland Paten für uns fand, konnten wir bei meiner Tante bleiben und weiterhin zur Schule gehen. Als mein Vater aus dem Gefängnis kam, zogen wir wieder zu ihm und konnten endlich wieder als Familie zusammenleben.

Auch heute vermissen wir unsere Mutter noch, das ist klar. Aber als es uns am schlechtesten ging, war Chance e.V. für uns da. Das hat uns gerettet. Es freut uns zu sehen, dass auch heute viele Menschen durch die Arbeit dieser Organisation die Chance auf ein besseres Leben bekommen.“

Paten dringend gesucht.

Paten dringend gesucht.

Geben Sie einem Kind und seinem Umfeld die Chance auf ein würdevolles Leben und werden Sie Kinderpate Plus.

Kinderpate plus in Peru werden Kinderpate plus in Kenia werden

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte vor Ort

Projektberichte

Unsere vielfältigen Projekte verändern das Schicksal von Einzelnen und ganzen Dorfgemeinschaften positiv.

Erfahren Sie, wie die Menschen vor Ort die Arbeit von Chance e.V.erleben >