Birgit Steinheuer

Gemeindezentrum Dabringhausen (EfG)

Die Liebe und Gnade Gottes zeigen sich in der Arbeit von Chance e.V. ganz deutlich. Der Verein begleitet die Menschen durch Bildung, Patenschaften und Hilfe zur Selbsthilfe. Ohne Chance e.V. sind sie der Korruption, Willkür, Armut und Umweltzerstörung hilflos ausgesetzt. Die Chance-Projekte zu unterstützen, das lohnt sich in jedem Fall. Danke, Chance e.V.!

Mit einem kleinen Team besuchte ich die Chance-Projekte in Peru. Hier waren wir die ersten Gäste im (fast) fertigen, wunderschönen Gästehaus und wurden vom ganzen Team freudig erwartet. So konnten wir live den Arbeitsalltag miterleben. Wir begegneten einigen Kindern aus dem Patenprogramm und schauten uns ihre extra eingübten Tänze und Lieder an. Da war so viel Dankbarkeit in ihren Gesichtern.

Danach ging es in eines der Indianerdörfer im Dschungel, die von Chance e.V. begleitet werden. Die Dorfbewohnerin Rebecca versorgte uns mit Maniok, Flussschnecken und-krebsen und anderen unbekannten „Leckereien“. Zusammen mit der ganzen Dorfgemeinschaft feierten wir ein Fest der Kulturen. Die meiste Zeit aber haben wir Begegnungen genossen, mit den Kindern gespielt, sind im Fluss geschwommen, im Dschungel gewandert, haben Tiere und Pflanzen bewundert und vor allem viel von den Problemen und Ängsten der Menschen gehört. Dabei wurde deutlich, dass ihr Lebensraum und ihre Kultur ohne die Unterstützung von Chance e.V. wohl kaum überleben könnten. Nur wer einmal dort war, bekommt eine Ahnung von dem Ausmaß der Umweltzerstörung durch die illegale Regenwaldabholzung und Ausbeutung der Rohstoffe, die auch vor den indigenen Gemeinschaften keinen Halt machen.

Hier hilft Chance e.V.: Neben dem Patenprogramm für arme Kinder und Familien gibt es Hilfe zur Selbsthilfe, indem praktisch und persönlich gezeigt wird, wie man durch nachhaltige Wirtschaftszweige alternative Einkommensquellen finden kann – ohne Tropenholzmassaker. Dazu gehören auch Weiterbildung und das Angebot von Seminaren und Workshops. Das ist so wichtig, weil die Indianer hilflos vor der Korruption und Willkür der Behörden stehen.

Die tiefe, aufrichtige Dankbarkeit und Zuneigung der Menschen – das lässt sich kaum in Worte fassen. Die Liebe und Gnade Gottes zeigen sich hier so deutlich. Diese Arbeit zu unterstützen lohnt sich in jedem Fall. Danke, Chance e.V.!

Matthäus 25,40: Die Hilfe, die ihr meinen geringsten Brüdern gegeben habt, habt ihr mir gegeben.“


Weitere Empfehlungen

Michael Busch

Christian Oelke

Bernhard Röckle

Theo Weyandt

Christian Meissner

Philipp Scheld

Uli Thomas

Markus Wehrstedt

Wilfried Eckhoff

Lothar Kosse

George Norwood

Gunter Stein

Katharina Vogt

Bernd Ellwanger

Ingrid und Manfred Kern

Hartmut Birsner

Anja Bloedorn

Ministerin Maria Teresa Merino de Hart

Regina van Dinther